<= ist am überlegen, beim das StOC zu betreiben, das belegte Stullen und Brötchen für 1€ verkauft.

So gäbe es halbwegs gesunde und tlw. vegetarische Nahrung, die weit unter den 8-9€ des vegetarischen Foodtrucks liegt.

Und es wäre logistisch machbar.

Gerade mal geguckt. Als Auslage wären wohl Minikühlschränke mit Sichtfenster gut. So könnte man einen Stapel Essen vorbereitet liegen haben.

Statt in Plastik würde man sie wahrscheinlich lieber in Papier einwickeln.

@hello die Idee finde ich sehr gut! Ich würde beim Schmieren helfen!

Sign in to participate in the conversation
social.yahe.sh

yahe.sh is one server in the network