<= ist am überlegen, beim das StOC zu betreiben, das belegte Stullen und Brötchen für 1€ verkauft.

So gäbe es halbwegs gesunde und tlw. vegetarische Nahrung, die weit unter den 8-9€ des vegetarischen Foodtrucks liegt.

Und es wäre logistisch machbar.

Follow

Kennt zufällig jemand jemanden vom Waffel Operation Center (WOC) des , damit ich erfahren kann, was für einen Essensstand so erforderlich ist? Ich denke da z.B. an das Thema Hygiene.

@hello @c3WOC Aber es dürfte wohl auf "Benutz Deinen Verstand" hinauslaufen. Teig mehrmals täglich frisch herstellen, nicht rumstehen lassen, Handschuhe, etc. pp. Ab- und an mal reinigen.

@Commander1024

@hello

Hey unter c3woc.de/hygiene/ findet man vieles. Auch Rezepte und was für Maschinen dort verwendet wurden. (Hab ich gefunden. War nicht dort)

@hello Ich denk mal so ein aktuelles Hygiene-Lehrgang-Zeugnis dingsda wird erforderlich sein. Kann man afaik für wenig Geld beim lokalen Amt machen, habe das zuletzt vor 10 Jahren getan und da hat mich das glaube ich 30minuten "lehrgang" + 20€ gekostet oder so.

Sign in to participate in the conversation
social.yahe.sh

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!